Manchmal habe ich euch schon Texte ohne Bilder geschrieben.

Heute mache ich das  mal andersrum. Zu unserem Ausflug mit Calle, Ginny und dem Einhorn gibt es nicht viel zu schreiben.

Calle wird wohl nie der große Wasserliebhaber werden. Wenns sein muss geht er mit den Füßen ins Wasser, aber bitte auf gar keinen Fall den Bauch nass machen. Schwimmen findet er super gruselig. Er steht wohl lieber mit allen Vieren fest auf dem Boden.

 

Das muss man dann auch akzeptieren, es ist nicht jedes Pferd zum Seepferdchen geboren.

Ginny hingegen fand es irgendwie ganz witzig. Sie war ja noch nie mit am See, kennt Wasser nur aus unserer Schwemme. Aber sie hat das echt tapfer gemacht, ist sogar schon ein bisschen geschwommen, wenn sie es auch ein bisschen eigenartig fand, als es tief wurde. Aber sie ist eine, die das sicher toll machen würde, wenn man denn einen See vor der Haustüre hätte, und das öfter machen könnte.

Aber da wir ja eine Stunde zum See fahren, werden das für uns Ausflüge bleiben, die wir mal machen, aber zu Enten werden wir wohl beide Pferde nicht ausbilden.

 

Eine willkommene Abwechslung ist es aber allemal.

Ich verabschiede mich jetzt schon, für uns geht es ab  nach Hamburg zu Riders Deal, wo wir morgen das Image Video mit drehen dürfen. Wir sind schon sehr gespannt, was da auf uns zu kommt und machen uns jetzt mal auf den Weg.

Euch bis dahin viel Spaß mit den Bildern vom See. Wir hören uns…..

Schreiben Sie einen Kommentar