Herzlich willkommen im neuen Jahr mit unserem Blog.

Hier war es eine ganze Weile ruhig. Nicht, weil ich keine Lust hätte zu schreiben, es gab einfach nichts. Wenn ich Blog schreibe, dann muss das einfach laufen. Das heißt, ich setze mich hin und lege die Finger auf die Tastatur und entweder sie fangen an zu schreiben, oder eben nicht.

Und das eben nicht, das hatte ich die letzten Wochen. ‘

24131276_1790894910934435_5145509767158312003_n

Irgendwie war alles blöd:

-Wetter –blöd

-Halle reiten — blöd

-Hallenfotos –blöd

-überall Matsch — blöd

-Nina im Krankenhaus –blöd

-Silke nicht fit– blöd

24058889_1790912110932715_5363907363855057548_n

Und so gab es im Dezember und Anfang Januar irgendwie kaum Bilder, ohne Bilder macht das Blog schreiben aber gar keinen Sinn. Ich weiß schon, dass die You Touber mit ihren bewegten Bildern es sowieso einfacher haben, als ein Blog, den man lesen muss. Aber ein Lese-Blog ohne Bilder, das geht mal gar nicht.

Aber jetzt werden die Tage wieder länger, und irgendwie ist es schon ein gutes Gefühl sich in der zweiten Winterhälfte zu befinden. Mit jeder Woche merkt man, wie es länger hell bleibt und es geht schon in großen Schritten auf den Februar zu.

24131441_1790892547601338_4245875354423152284_n

Bei uns gibt es noch so ein paar Veranstaltungen, auf die man hinarbeitet und sich drauf freut und ich finde mit so ein paar Highlights verkürzt sich die Zeit nochmal mehr.

So langsam fängt man auch schon wieder an die ersten Turnierausschreibungen zu lesen und beginnt mit der Planung für 2018. Das ist ein gutes Gefühl und wir sollten so langsam tatsächlich aus dem Winterschlaf erwachen und beginnen unsere Pferde wieder in Form zu bringen.

Nicht, dass wir gar nichts gemacht hätten, aber dadurch, dass wir seit Ende September kein Turnier mehr hatten und auch keins geplant hatten, waren wir doch ganz schön im Winterschlafmodus unterwegs. Jeder hat immer nur das gemacht, was ihm gerade Spaß macht, völlig ohne Ehrgeiz etwas besonders gut machen zu müssen.
‘Dieser Modus hat uns auch echt gut getan. Jetzt, da es nicht darum ging, dass irgendwas unbedingt geübt und verbessert werden muss, gingen viele Lektionen plötzlich einfacher. wir haben einfach alles angenommen, was uns die Pferde angeboten haben, haben nichts forciert und uns daran gefreut, dass die Pferde entspannt und trotzdem motiviert waren.

25353753_1806743256016267_457755004857716479_n

 

Und genau diesen Modus werden wir weiterhin mitnehmen. Alles kann, nichts muss.

Wir haben keinen Trainingsplan, wir lassen jeden Tag so kommen wie er kommt. Wir schauen, was das Wetter macht, wo wir reiten können und was an dem jeweiligen Tag möglich ist. Wir schauen, woran die Pferde Spaß haben und versuchen so jeden Tag, den wir näher ans Frühjahr kommen motiviert und als Team zu gestalten.

Diese Woche werden wir auch mal eine Woche lang in unser tägliches Training mitnehmen. Ich habe keine Ahnung, was wir machen werden, es gibt ja keinen Plan. Wir versuchen aber jeden Tag aufs Neue abwechslungsreich zu gestalten, soweit wie das wettertechnisch möglich sein wird.

Calle-0125354083_1806837572673502_247612610026578686_n26166964_1824036790953580_670791930373226593_n25358574_1806748646015728_1568350460856993209_o26166236_1824031570954102_8243323581139148516_n25289393_1806787432678516_1658411123563102585_n

Lasst euch einfach überraschen, das tun wir auch. Schaut, dass bei uns, wie bei allen anderen auch nur mit Wasser gekocht wird, dass mal etwas gut funktioniert, es aber auch Tage gibt, an denen gar nichts läuft und schaut, wie wir damit umgehen.  Ganz frei wie immer nach dem Motto: #nobodyisperfect

24231863_1790901747600418_2055821881997906663_n

 

  1. Wenke Herold

    Von welcher Marke ist denn der Pulli, den Nina auf dem Bild mit Ginny anhat?

    1. teamkaupp

      Da habe ich jetzt erstmal suchen müssen. Das einzige Bild, auf dem man den Pulli sieht ist das mit Doubti. Ich bin mir nicht 100% sicher, müsste im Schrank schauen, aber ich glaube es ist ein Hollister.

      1. Wenke Herold

        Achso ja, habe mich grade auf die schnelle beim Scrollen vertan. Danke für die schnelle Antwort

  2. Amélie Leuthner

    Genau als ich “wie es länger hell bleibt” ist draußen die Sonne hinter den Wolken hervorgekommen ?? Schicksal oder Zufall? Auf jeden Fall bin ich super Happy wieder Lesestoff zu haben ❤❤❤❤??

    1. teamkaupp

      die Sonne habe ich extra mitgebracht 🙂 obwohl du unsere Blogs ja eigentlich nicht lesen muss, du erlebst uns ja jeden Tag live. 😉

  3. grüncram

    Tolle Einstellung! 🙂
    Oft geht’s gleich viel leichter wenn das MUSS weg ist.

Comments are closed.